Cognac 2014: Reaktionen aus Cognac

EU-Jugendprojekt in Cognac: Junge Europäer kochen gemeinsam

Uns erreichten folgende Reaktionen nach unserer Abreise aus Cognac:

Ich habe mich sehr gefreut, diese deutsche Gruppe bei dem Projekt kennenzulernen. Mir hat es viel Spaß bereitet, diese zwei Wochen mit ihnen zu verbringen. Vor allem das gemeinsame Kochen in den Küchen-Workshops:dort lernte ich etwas über die deutsche Küche und kam in Kontakt mit den deutschen Teilnehmern, die ich sehr nett fand. Die Stimmung zwischen den jungen Leuten aus den verschiedenen Teilnehmerländern war sehr harmonisch. (Benjamin)

Ein toller Aufenthalt mit den Deutschen. Ich habe als ehrenamtliche Helferin mitgearbeitet und viele schöne Momente mit ihnen erlebt. Es war für mich eine gute Erfahrung, die ich gerne wieder erleben möchte. „Ihr werdet mir fehlen!“ (Christelle)

Ich war auch als ehrenamtliche Helferin an dem Projekt beteiligt, und auch ich bin begeistert. Vor allem das gemeinsame Kochen brachte uns einander näher. Die deutschen Teilnehmer waren wirklich sehr sympathisch. (Dominique)

Europabaum war eine sehr präsente und motivierte Gruppe. Ich bin sehr glücklich, dass sie an unserem Projekt teilgenommen hat. Gut gelaunt gingen wir in den vergangenen zwei Wochen ans Werk. Danke für die eingebrachten Menüvorschläge, die fröhlichen Augenblicke und das Engagement in den Küchen-Workshops. (Ouleye Badji, Küchenchefin)

Europabaum schickte uns eine dynamische und sehr aufgeschlossene Gruppe. Bei dieser internationalen Jugendbegegnung befanden wir uns auf einer herrlichen kulinarischen Entdeckungsfahrt, die dazu beitrug, Vorurteile abzubauen und neue Leute kennenzulernen. Danke an die Betreuer Angelika und Michael und vor allem an die jungen Teilnehmer. Cognac erwartet euch bei einem unserer nächsten Projekte.Bis bald in Donzdorf nächstes Jahr! (Idirissa Badji ,Direktor ADIF)