Protokoll der 9. Mitgliederversammlung des Vereins Europabaum

Protokoll der 9. Mitgliederversammlung des Vereins Europabaum

am Freitag, 27. Februar 2015, um 20h00 im Gasthaus Stern, Hauptstr. 66 in Donzdorf

Der 1. Vorsitzende gab die Tagesordnung bekannt und stellte fest, dass die Mitgliederversammlung ordnungsgemäß einberufen wurde. Unter Punkt 7 soll ein Antrag behandelt werden, der von 5 jungen Mitgliedern eingereicht wurde.

Anschließend ging der Vorsitzende auf die wesentlichen Ereignisse des Jahres 2014 ein. Parallel zum Vortrag wurden die entsprechenden Fotos gezeigt.

–      Zur Fasnet kamen 40 Besucher aus Riorges, Calasparra und Neusalza-Spremberg.
–      Anfang Mai waren 43 Fußballer vom Riorges FC beim 1. FC Donzdorf zu Gast. Wir begleiteten die Gäste organisatorisch und sprachlich.
–      Die von uns angeregte Schulpartnerschaft mit dem IES Emilio Pérez Pinero wurde Ende Mai mit einem Konzert der Combo des Rechberg-Gymnasiums in Calasparra eröffnet.
–      Beim Genussmarkt in Neusalza-Spremberg Ende Juni war Europabaum mit einem französischen Weinstand vertreten.
–      Im Juli fand das 5. Jugendprojekt mit Jugendlichen aus Calasparra, Donzdorf, Neusalza-Spremberg und Riorges statt. Das Centre Social hatte das Thema „Kampf gegen die Verschwendung von Lebensmitteln“ ausgewählt.
–      Ende September war dann eine Klasse des IES aus Calasparra mit 27 Schülern und ihren Begleitern zu Gast beim RGD.
–      Zu einem weiteren Jugendprojekt „Rate wer heute Abend zum Essen kommt“ reisten Mitte Oktober 10 Jugendliche aus Donzdorf und Neusalza-Spremberg nach Cognac.
–      Bereits im Sommer hatte der Vorstand ein weiteres EU-Jugendprojekt für 2015 in Donzdorf beschlossen. Nach der neuen Richtlinie musste der Antrag vor dem 01. Oktober eingereicht werden. Das Thema „Ein Rezept gegen die Jugendarbeitslosigkeit – das duale berufliche Ausbildungssystem in Deutschland als Chance für Europa“ wird Mitte Juli zusammen mit Fachleuten aus Unternehmen, IHK, Berufsschulen und der Arbeitsagentur behandelt.
–      Das Kirchenkonzert des Peters Quartett am 16. November wurde von den Besuchern begeistert aufgenommen.

Darüber hinaus haben wir 2 Praktika vermittelt, Arbeitssuchende aus Calasparra beraten und ihre Unterlagen der Arbeitsagentur weiter geleitet. Hingewiesen wird auf unsere Ausstellung im Obergeschoss der Stadthalle und unsere Vereinsseite www.europabaum.eu. Seit vielen Jahren organisieren wir ein Schulfrühstück anlässlich der Schüleraustausche. Da sich die Jugendkapelle des Musikvereins für eine Konzertreise nach Calasparra interessiert, wollen wir in diesem Jahr bei Antragsstellung und Organisation behilflich sein.

Nach mehreren Jahren ohne Todesfälle im Mitgliederkreis mussten wir 2014 gleich von 3 Mitgliedern Abschied nehmen: Uwe Lehmann, Nathalie Bochard und Eberhard Müller.

In ihrem Kassenbericht erläuterte die Kassenwartin die Abweichungen zwischen dem Plan 2014 und den Ist-Werten. Außerdem gab sie einen Einblick in die für 2015 erwarteten Zahlen. Der Bericht der Kassenprüfer fiel sehr positiv aus. Sie bestätigten der Kassenwartin eine äußerst saubere Kassenführung und die Vollständigkeit der dazu gehörigen Belege. Dem entsprechend schlugen sie die Entlastung der Kassenwartin vor.

Auf das Verlesen des Protokolls der vorjährigen Mitgliederversammlung konnte verzichtet werden, da es bereits im Vorfeld allen Mitgliedern per Mail zur Verfügung gestellt worden war.

Die Aussprache über die Berichte des Vorstands brachte keine neuen Fragen und Erkenntnisse. So konnte Bettina Rilli die Entlastung des Vorstands vorschlagen, der dann die Mitlieder einstimmig folgten.

Auch die Wahlen brachten keine überraschenden Ergebnisse, alle einstimmig gewählt:
–      Reinhard Deinfelder wurde wieder 2. Vorsitzender
–      Kassenwartin Martina Mühlberger
–      Beate Deinfelder wird weiterhin die Besuche koordinieren und Quartiere suchen
–      Für die Kontakte nach Calasparra wird – jetzt gewählt für 2 Jahre – Marisol Kämmerer zuständig sein.
–      Werner Brischar trat nach langen Jahren als Kassenprüfer zurück und wurde mit einem kleinen Geschenk verabschiedet. Sei Nachfolger ist Edgar Köller.

Beim Jahresprogramm 2015 geht es hauptsächlich um
–      den Besuch zur Fasnet
–      die Reise zusammen mit dem FC zum Blumenfest nach Riorges im Mai
–      das EU-Jugendprojekt im Juli mit 60 Teilnehmern aus 4 Städten
–      der Besuch der Feria in Calasparra mit 10 Erwachsenen und
–      die Unterstützung der Jugendkapelle des Musikvereins.

Der Antrag der jungen Mitglieder drückte ihr Interesse an der Mitarbeit im Verein aus. Beantragt wurde „die Wahl eines/r Jugendsprechers/in“ durch die Mitgliederversammlung. Da eine solche Funktion laut Satzung und Geschäftsordnung nicht vorgesehen ist, wurde die folgende Lösung vorgeschlagen und protokolliert: Die jungen Mitglieder werden nach dem von ihnen erstellten Aufgabenkatalog und der Festlegung ihrer Vertreter im laufenden Jahr zu den Vorstandssitzungen eingeladen. Die daraus gewonnenen Erfahrungen werden zur nächsten Mitgliederversammlung in die Satzung/ Geschäftsordnung eingebracht und entschieden.

Ende der 9. Mitgliederversammlung um 21h35.