Besuch zur Fasnet 2012

Besuch zur Fasnet aus unserer Partnerstadt Riorges

Mit einem freudigen „Helau“ begrüßten uns unsere französischen Freunde bei der Ankunft am Europaplatz – darunter viele junge Leute, die zum ersten Mal in Donzdorf waren.

Den Abend des ersten Besuchstages verbrachten  die Gäste in ihren Gastfamilien. Am Samstagmorgen stand ein Besuch der WMF-Fabrikverkäufe in Geislingen/Steige auf dem Programm, abends begannen die Fasnetsfeierlichkeiten in der vollbesetzten Gaststätte „Hasenheim“.  Nach dem Essen mit deutsch-französischer Speisekarte durfte getanzt werden. DJ Achim Müller sorgte mit seiner Musik für gute Stimmung. Die Nodabiagr  mit ihren wunderschönen Kostümen und fetziger Guggamusik, der Fasnetsprinz Stoffi mit Gefolge und das Kulturringballet mit einem Gardetanz begeisterten unsere französischen und  einheimischen Gäste, darunter auch Herr Bürgermeister Stölzle.

Am Fasnetssonntag reihten sich die französischen Besucher als „Rattenfänger von Hameln“ in den Gaudiwurm ein.

Traditionell traf man sich  nach dem Umzug in der Stadthalle und anschließend im evangelischen Gemeindezentrum zum Abendessen, organisiert von Rolf und Ursula Langbein. Die gastgebenden Familien spendeten Salate und den Nachtisch. Schwäbische Gemütlichkeit und echte Donzdorfer Fasnetsstimmung prägten den Abend. Das Akkordeonspiel von Florian Rollet brachte französische Stimmung in den Saal – es wurde geschunkelt, gesungen und getanzt. Eine französische Tanzgruppe zeigte uns den Tanz „Madison“ und als dann die Franzosen unsere deutsche Nationalhymne sangen – den Text hatten sie alle auswendig gelernt – waren die deutschen Gäste  doch sehr beeindruckt.

Der  Vorstand des Vereins Europabaum  bedankt sich bei allen gastgebenden Familien für ihr Engagement. Unser Dank geht in gleicher Weise an Herrn Bürgermeister Stölzle und die Stadt Donzdorf für die erwiesene Gastfreundschaft. Wir bedanken uns bei dem Ehepaar Langbein für die Organisation des Abendessens und dem Team der Gaststätte „Hasenheim“ für die freundliche und gute Bewirtung.

Der Kulturring Donzdorf bedankte sich mit dem Fasnetsorden in Bronze für die fünfmalige Teilnahme am Umzug.  Ausgezeichnet wurden:

Daniel Fargeot, Jeanine Fargeot, René James, Janyne James, Eric Chalumeau, Valérie Chalumeau, Stéphane Jévaudan und Pascale Dias