40 Jahre Riorges-Donzdorf

Am vergangenen Wochenende feierte man in Riorges im Rahmen des jährlichen Blumenfestes (Fête des fleurs et des produits du terroir) den 40. Jahrestag der Städtepartnerschaft zwischen Riorges und Donzdorf. Eingeladen hatte die Stadtverwaltung von Riorges zusammen mit dem Comité de Jumelage. Anwesend waren von unserer Seite 65 Personen, darunter der Schulchor und die Combo des Rechberg-Gymnasiums und eine große Zahl von Mitgliedern unseres Vereins und interessierte Mitbürger. Aus Calasparra waren 17 und aus Elland 5 Freunde unserer Partnerschaft angereist.

Die Sänger und Musiker traten mehrmals im Rahmen des Blumenfestes auf und gestalteten insbesondere den Festakt zum Jubiläum musikalisch. Ihre Auftritte wurden in allen Fällen sehr geschätzt und mit großem Applaus aufgenommen.

Der Festakt zum Jubiläum begann am Sonntagvormittag mit dem Empfang der Gastgeber und der ausländischen Delegationen mit einem „café/ thé viennoiserie“ (Ausgedehnter Apperitif). Dazu spielte die Combo, und es folgte ein Film über die wichtigsten Ereignisse der 40 Jahre Partnerschaft. Die Ansprachen der Bürgermeister Jean-Luc Chervin (Riorges) und Ruth Kellner (stellvertretend für BM Stölzle) sowie der Vereinsvorsitzenden Elisabeth Dessaux (Riorges), Teresa Salina García (Calasparra), Paul Cleary (Elland) und Rudi Mehn (Donzdorf) wurden durch gut vorgetragene Stücke der Combo aufgelockert. Zum Abschluss der Zeremonie erklangen die französische, deutsche und europäische Hymne. Danach wurden die Partnerschaftsvereinbarung erneuert, mit den Unterschriften der beiden Bürgermeister und Vereinsvorsitzenden versehen und die Jubiläumsgeschenke ausgetauscht.

Abschließend bedanken wir uns bei unseren Sängern und Musikern, insbesondere aber bei unseren französischen Freunden für ihre ausgezeichnete Gastfreundschaft, die Einladung zum „Cabaret“ in Renaison und die besonderen Mühen, die sie mit der Ausrichtung dieser Veranstaltung auf sich genommen haben.

Comments are closed.